Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Wirtschaftspsychologische Untersuchung

Studie zum Zusammenhang zwischen Resilienz und Arbeitszufriedenheit

Sehr geehrte TeilnehmerInnen,

vielen Dank, dass Sie an unserer Umfrage teilnehmen.

Die Durchführung der Studie geschieht im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der School of Management der Fachhochschule Kärnten. Die Studie beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen Resilienz (psychische Widerstandskraft), Selbstwirksamkeitserwartung und Arbeitszufriedenheit. Die Fragebögen sind anonymisiert und es kann somit kein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden. Die Daten werden außerdem keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Bei der Beantwortung unserer Fragen gibt es kein Falsch und kein Richtig. Vielmehr geht es uns darum, Ihre persönliche Selbstbewertung und Ihre ehrliche Einschätzung zu erfassen.

Wir bitten Sie bei der Beantwortung immer nur eine Antwort anzukreuzen. Wenn keine Antwort so richtig passt, dann nehmen Sie die Antwort, die Ihrer eigenen Meinung am nächsten kommt.

Die Grundlage für die Fragen in diesem Erhebungsbogen bilden wissenschaftlich bewährte Instrumente. Auch wenn manche Fragen vielleicht auf den ersten Blick ungewöhnlich klingen mögen, bitten wir Sie nach Möglichkeit alle Fragen zu beantworten.

Vielen Dank für Ihre geschätzte Teilnahme an der Befragung!

In dieser Umfrage sind 18 Fragen enthalten.

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über den datenschutzrechtskonformen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Im Rahmen der Studie werden folgende Daten erhoben:

  • Fragebogendaten zu folgenden psychologischen Merkmalen: Resilienz, Selbstwirksamkeit, Arbeitszufriedenheit, Bindung an das Unternehmen
  • Soziodemographische Daten zu Alter, Geschlecht, Ausbildung, Berufstätigkeit und monatliches Nettogehalt

Diese Daten möchten wir wie im Folgenden dargelegt verwenden:

Verwendung anonymisierter Daten: Die Daten werden anonymisiert in Papierform und/oder auf Datenträger aufgezeichnet, indem sämtliche personenbezogenen Daten gelöscht und/oder unkenntlich gemacht oder solche von vornherein nicht erfasst werden. Es verbleibt ein anonymer Datensatz mit erhobenen Studiendaten. Beachten Sie, dass ab diesem Zeitpunkt keine gezielte Löschung Ihres persönlichen Datensatzes mehr möglich ist, da dieser nicht zugeordnet werden kann. Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist ausschließlich direkt nach der Durchführung der Untersuchung möglich. Eine Löschung der anonymisierten Daten ist nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren vorgesehen.

Im Folgenden möchten wir Sie über die Betroffenenechte hinsichtlich der personenbezogenen Daten informieren.  Beachten Sie, dass sich diese Rechte lediglich auf die personenbezogenen Daten, also nicht auf die bereits anonymisierten Daten beziehen.

Gemäß Artikel 13 Abs. 2 lit b der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft (gemäß Artikel 15 DSGVO), einschließlich unentgeltlicher Überlassung einer Kopie;
  • Gegebenenfalls auf Berichtigung (gemäß Artikel 16 DSGVO);
  • Gegebenenfalls auf Löschung (gemäß Artikel 17 DSGVO), solange keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht;
  • Einschränkung der Verarbeitung (gemäß Artikel 18 DSGVO);
  • Datenübertragung (gemäß Artikel 20 DSGVO);
  • Einwendung gegen die Nutzung für über diese Studie hinausgehende Zwecke.

Verantwortung für die sachgemäße Datenverarbeitung trägt der Studienleiter. Darüber hinaus weisen wir Sie auf das Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde hin.

 

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Homepage: https://www.dsb.gv.at

 

Fachhochschule Kärnten

Eruopastraße 4

9524 Villach

Telefon: +43 5 90500 0

E-Mail: datenschutz@fh-kaernten.at

 

Hiermit willige ich freiwillig in die Erhebung und Verarbeitung meiner personenbezogenen, anonymisierten Daten ein. Über die Folgen eines möglichen Widerrufs der datenschutzrechtlichen Einwilligung bin ich aufgeklärt worden. Ich bin darüber informiert worden, dass durch meinen Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit, der auf Grundlage der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt wird.

Operated by Mario Wehr © Fachhochschule Kärnten