Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Masterarbeit "Das Erleben einer beruflichen Gratifikationskrise im Bereich der Pflege"

Befragung zum Erleben einer beruflichen Gratifikationskrise aufgrund der COVID-19-Pandemie 🦠😷🤒

 

Liebe steirische Pflegepersonen, 

ich lade Sie recht herzlich ein, an der oben genannten Befragung teilzunehmen. In den nächsten Unterpunkten finden Sie die Aufklärung. Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie mich, Leiterin (Mag. Anna-Maria Marchler, BSc.), jederzeit kontaktieren.
Mail-Adresse:
anna-maria.marchler@edu.fh-kaernten.ac.at ✉️

 

Ziel der Befragung
Das Ziel dieser Befragung ist es, mit Hilfe des Effort-Reward-Imbalance-Modells 💭 von Siegrist (2016), festzustellen, in welchem Ausmaß die Corona-Pandemie 🦠 bei dem Pflegepersonal in der Steiermark eine berufliche Gratifikationskrise hervorgerufen hat. 😷🤒

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig, kann jederzeit abgebrochen werden und Ihre Angaben und Informationen werden streng vertraulich sowie anonym 🔒 ausgewertet bzw. behandelt. Ebenso können keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person und Aussagen getroffen werden. Nach Beendigung des Fragebogens ist kein Widerruf mehr möglich. ✋🏻

Ablauf
Die gesamte Befragung wird mit dem Online-Befragungstool Lime-Survey durchgeführt. Der Link für die Befragung wird öffentlich zur Verfügung gestellt und alle teilnehmenden Personen bearbeiten das gleiche Befragungskonstrukt. Insgesamt wird die Befragung maximal 5 Minuten ⏳ in Anspruch nehmen. Am Ende der Befragung werden noch zusätzlich Geschlecht, Fachbereich, Beschäftigungsausmaß sowie -dauer und auch die Bewertung des Berufs und die Wechselabsichten gestellt. 📌💼

Datensicherheit
Die erfassten Daten werden durch geeignete und organisatorische Maßnahmen geschützt und so deren Vertraulichkeit gewährleistet.🔒

Möglichkeit zur Diskussion und weitere Fragen:
Für weitere Fragen oder bei Unklarheiten im Zusammenhang mit der Befragung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Name der Kontaktperson: Mag. Anna-Maria Marchler, BSc. 🎓
Erreichbar unter: anna-maria.marchler@edu.fh-kaernten.ac.at ✉️

In dieser Umfrage sind 32 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangscode benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Tabelle aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangscodes mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

Einwilligungserklärung zur Mitwirkung an der Befragung:
Ich habe die Information zur Studie mit dem Titel: Das Erleben einer beruflichen Gratifikationskrise im Bereich der Pflege. Eine quantitative Querschnittsstudie am Beispiel des Pflegepersonals über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie gelesen und verstanden. Alle meine Fragen wurden beantwortet und ich habe gegenwärtig keine weiteren Fragen mehr. Ich hatte ausreichend Zeit, mich zur Teilnahme an dieser anonymen Befragung zu entscheiden und weiß, dass die Teilnahme freiwillig ist. Die Studiendaten werden ohne Personenbezug (anonymisiert) erhoben und ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet.

Ich habe die Studieninformation gelesen und erkläre mich mit dem Inhalt einverstanden. Mir ist bewusst, dass es sich um eine anonyme Befragung handelt und nach Absenden des Fragebogens kein Rücktritt mehr möglich ist.

Operated by Mario Wehr © Fachhochschule Kärnten